Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Teilnahme- und Zahlungsbedingungen der Privatschule für Schiffssicherheit

1. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns die vorläufige Anmeldebestätigung.
2. Ohne Empfangsbestätigung dieser Mail sind Sie nicht angemeldet.
3. Bitte senden Sie die unter 4. genannte Mail erst nach Erhalt Ihrer Seediensttauglichkeit.
Eine Absage zum Lehrgang mit der Begründung einer „nicht erteilten Seediensttauglichkeit“, wird nicht akzeptiert.
Unabhängig vom Stornierungsdatum wird die volle Kursgebühr berechnet.
4. Bitte erklären Sie sich mit den Teilnahme- und Zahlungsbedingungen einverstanden.
(Text der Mail: Hallo Herr Badendieck, Ich bestätige den Eingang Ihrer Mail und erkläre mich mit den Teilnahme- und
Zahlungsbedingungen einverstanden. Einen schönen Gruß ............)
Nach Erhalt dieser Ihrer Mail ist die Anmeldung verbindlich.
5. Bei Stornierung der Anmeldung ab Dienstag 12.00 Uhr vor Lehrgangsbeginn, wird die volle Gebühr berechnet.
6. Telefonische Abmeldungen zum Kurs haben juristisch als Beweismittel keinen Bestand.
7. Den Rechnungsbetrag begleichen Sie vor Ort in bar. Bei Firmen ist auch auf Rechnung möglich.
8. Zur Prüfung wird nur zugelassen, wenn die Gebühren bis spätestens zum Tag der Prüfung beglichen worden sind.